Spielbericht: ASV II - FV Oberaudorf

ASV holt wichtigen Punkt gegen Oberaudorf - Alles noch möglich am letzten Spieltag

Thomas Mühlbauer verwandelte den Elfmeter sicher

Bei sommerlichen Temperaturen empfing der ASV in der A-Klasse den FV Oberaudorf zum Kellerduell. Beide Mannschaften brauchten Punkte, um nächste Saison ebenfalls in der A-Klasse zu spielen. Der ASV kämpfte sich nach Rückstand zurück, verpasste am Ende aber den Sieg durch einen Elfmeter gegen sich.

Der ASV kam besser in die Partie, spielte sicher von hinten raus und versuchte überwiegend über außen zu agieren. Erster Schockmoment dann in der 23. Minute, als ASV-Keeper Barbarino mit dem Kopf eines FV-Spielers zusammeprallte und beide mit Platzwunde in das Krankenhaus gebracht werden mussten. Beim ASV sprang Sebastian Wagner ein und spielte die restliche Partie als Torwart weiter. 3 Minuten später wurde Mühlbauer im Strafraum gefoult und verwandelte den Penalty sicher im Eck. Der Ausgleich für den FV wurde rund 10 Minuten später durch einen direkten Freistoß von der halbrechten Seite erzielt. Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

Nach der Pause entwickelte sich eine turbulente Partie - 3 Tore fielen zwischen der 52. und 56. Minute. Zunächst erzielte der FV nach Abseitsposition das 2:1. 2 Minuten später hatte Lorenz Riepertinger im Strafraum die Übersicht und ballerte die Kugel mächtig in das Tor. Wiederum nur 2 Minuten später konnte sich Konrad Antretter stark über rechts durchsetzen und fand in der Mitte Jakob Seidel, der den Ball mit etwas Glück im Kasten unterbringen konnte - das 3:2 für den ASV. Nun stand die ASV-Abwehr sehr sicher und ließ bis zur 79. Minuten nichts mehr zu. Eine ungestüme Abwehraktion im Strafraum verhalf Oberaudorf dann aber doch noch zum Ausgleich. Den fälligen Strafstoß konnte Wagner fast noch aus dem Eck kratzen. Das Spiel endete somit 3:3, wodurch sich der FV Oberaudorf sicher gerettet hat und nicht mehr zittern braucht. Für den ASV zählt es nächste Woche beim TSV Brannenburg. Durch einen Sieg würde man nächste Saison sicher in der A-Klasse spielen, während man bei einem Unentschieden oder einer Niederlage auf Iliria und Bruckmühl schauen muss. Der direkte Abstiegsplatz sowie der Relegationsplatz sind demnach auch noch möglich.

Anstoß am kommenden Wochenende ist am Samstag um 15:00 Uhr in Brannenburg. Also nochmal alles geben für den Klassenerhalt. Auf geht´s Jungs.

fq

 

Unsere Sponsoren