Spielbericht: ASV - TuS Prien

Prien entführt 3 Punkte aus Großholzhausen - Beim ASV ging sich wenig aus !

 

 Der ASV wirkte platt - Florian Grill & Co. konnten gegen Prien nicht überzeugen

Nach den letzten 3 Siegen konnten die Jungs gegen den TuS Prien, welcher noch tief im Abstiegskampf festhängt selten glänzen und verloren somit mit 0:2 an der heimischen Sulzbergstraße. Dadurch fiel man auf den 5. Platz zurück, welchen man mit einem Sieg im letzten Spiel gegen den SV Amerang wieder abgeben möchte.

In den ersten 45 Minuten fand das Spiel vor allem im Mittelfeld statt. Der ASV versuchte mit einem sicheren Aufbauspiel in die Partie zu kommen. Im letzten Angriffsdrittel waren die Spieler jedoch nicht sehr kreativ und so konnten keine nennenswerten Chancen erspielt werden. Lediglich durch Standards, welche durch Stadler lang auf Marinus Grill geschlagen wurden, strahlte ein wenig Gefahr aus. Der TuS Prien hatte zwei bis drei gute Kontermöglichkeiten, welche aber kläglich vergeben wurden. 0:0 zur Halbzeit war somit die logische Konsequenz aus dem eher müden Kick an diesem Samstag.

Der TuS Prien brauchte unbedingt Punkte, um den Relegationsplatz zu verlassen. Dies merkte man den Männern vom Chiemsee in der 2. Halbzeit dann auch an, denn sie gingen energischer in die Zweikämpfe und drückten ein wenig mehr auf ein Tor. Der Führungstreffer fiel dann bereits in der 48. Minute durch einen Abwehrschnitzer seitens des ASV. In der 53. Minute musste dann ein Priener wegen Beleidigung vom Platz gehen. Den anschließenden Freistoß von Josef Schober holte der TuS-Keeper mit einer guten Parade aus dem Kreuzeck. Der ASV konnte die Überzahl dann aber nicht ausnutzen und so erhöhte Prien in der 63. Minute durch einen sehenswerten Weitschuss auf 2:0. Beim ASV war dann die Luft draußen und das Spiel lief bis zum Schlusspfiff so dahin. Thomas Antretter wurde kurz vor Ende noch wegen einer angeblichen Beleidigung mit glatt Rot vom Platz geschickt - eine überzogene Entscheidung aber gut für die Mannschaftskasse.

Der ASV will nun nächste Woche im letzten Saisonspiel beim SV Amerang voll angreifen und den 4. Platz zurückerobern. Anpfiff ist am Samstag um 15:00 Uhr.

fq

 

Unsere Sponsoren